Easy Hypothek

Einfache Hypothek

Hier finden Sie alles über EasyHypo . Ständig aktualisierte Werte aller Banken: www.morotheken-versteigerung. Der Festzinskredit zeichnet sich durch folgende Merkmale aus: Die Gesellschaft verbindet Kunden, die eine Hypothek suchen, mit der besten Person für ihre spezifische Situation. Ständig aktualisierte Werte aller Banken: www.hypotheken-versteigerung.ch.  

EasyHypo: Das Leistungsangebot

Mit EasyHypo stellt die Basis Kantonsbank BKB Online-Hypotheken zur Verfügung. Alle Informationen über EasyHypo findest du hier. Diejenigen, die die Hypothekenangebote vergleichen, mehrere Immobilienangebote erhalten und geschickte Verhandlungen führen (damit Sie richtig verhandeln), können über die Kreditlaufzeit viel Kosten einsparen. Wie aber ist die Hypothekenproduktwelt BKB Online Mortgage aufgebaut?

Seit Ende 2015 bietet die Baseler Kantonalbank BKB auch eine Reihe von Onlinehypotheken an. Als EasyHypo verkauft die Kantonsbank Hypothekarkredite mit einem Zinsabschlag von 30% gegenüber konventionellen BKB-Hypotheken. Allerdings sind Hypothekarkredite (im Moment) nur für eine sehr begrenzte Gruppe von Kunden erhältlich. Jeder, der mit EasyHypo eine Hypothek abschließen möchte, muss in ein einheitliches Netz eingebunden werden.

Lediglich Ersatz einer vorhandenen Hypothek (im Fachjargon als Neufinanzierung bezeichnet). Verleihung bis zu einem Höchstbetrag von 2/3 des Marktwertes der Liegenschaft (sog. 1st Hypothek). Gültig nur für neue Kunden der Basis. Sind Sie an den Unterschieden zwischen Offline- und Online-Hypotheken und deren Vor- und Nachteilen interessiert? Einen Überblicksartikel zum Themenbereich findest du hier. Bei einer Hypothek müssen wir einen maßgeschneiderten Anzug aufsetzen.

Weshalb der Online-Hypothekenboom aufhören muss

Von dort aus waren die Kantonsbanken die ersten Institutionen in der Schweiz, die mit dem Verkauf von Hypothekarkrediten über das Netz (e-Mortgages) begonnen haben. Nicht umsonst treiben gerade die Kantonsbanken ihr E-Hypothekengeschäft voran. Insofern haben elektronische Baufinanzierungen verhältnismäßig wenig Konfliktpotential, da das Netz per Definition keine Begrenzungen kennt. Für das Unternehmen gibt es keine Einschränkungen. Damit stellen auch Debitoren, die nicht im Heimatmarkt einer kantonalen Bank leben, die überwiegende Zahl der Kundschaft dar.

So entfielen 94% der Finanzierung bei der Basellandschaftliche Kantonalbank im Jahr 2011, die als erste das Geschäftsfeld betreten hat und im Gegenzug den Griff zum Online-Broker Swisshquote verstärkt hat, auf Gebiete außerhalb von Baselland und Basel-Stadt. Ähnlich ist das VerhÃ?ltnis zwischen dem Heimatmarkt und der restlichen Schweiz bei der GlÃ?nner Landesbank (GLKB). Mit dem Start des Angebots Ende 2012 war es zunächst nur möglich, die auslaufenden ersten Hypotheken zu verlängern.

Es dauerte bis 2013, bis die GFKB ihr Angebotsspektrum um die ersten Baufinanzierungen für die Einkaufsfinanzierung ausweitete. Die schwyzerische Landesbank ging ebenfalls Schritt für Schritt vor. Tatsächlich macht es das Netz möglich, günstigere Preise als Kredite über Niederlassungen zu bieten.

Elektronische Hypotheken sind vor allem für Schweizer Franken eine Chance, die Zinserträge zu erhöhen und damit den Druck auf die Margen der Zinserträge etwas zu mildern. Aber auch diese Provider verarbeiten mehr Ersatz als neue Verträge über das Intranet. Neueinsteiger im Bankensektor scheinen nach wie vor dem Grundsatz zu unterliegen, dass sie sich nur allmählich dem Geschäftsbetrieb zuwenden.

So hat die Baseler Landesbank im Herbst 2015 ihr Easy-Hypo-Angebot gestartet, aber bisher können nur vorhandene Baufinanzierungen ersetzt werden. Aber es geht nicht darum, Debitoren zu betreuen, sagt Atilla Sahin, Leiterin der E-Hypothekarkreditabteilung der BLKB.

Der Hypothekenvertrag wird den Kundinnen und Verbrauchern weiterhin per Briefpost zugestellt, da die elektronische Signatur ein aufwändiges Verfahren erfordert. Die E-Hypothek hat daher noch keine Wende im Aktivgeschäft eingeleitet. Nach Ansicht eines Bankmanagers ist es schwer, das angebotene Produkt an die Kundschaft weiterzugeben. Nach Schätzungen von Dietrich von der Universität Luzern wurden 2015 rund 1,6% der an private Personen gewährten Hypothekarkredite im Internet abgewickelt.

In fünf Jahren wird es voraussichtlich gängig sein, eine Hypothek im Internet zu erneuern. Schließlich ist ein Immobiliendarlehen für die meisten Menschen das größte Unternehmen ihres Leben, und die meisten von ihnen schätzen immer noch eine Beratung.