Privatinsolvenzverfahren

öffentliches Insolvenzverfahren

Die Privatinsolvenz Privatinsolvenz ist ein weiterer Begriff für die Verbraucherinsolvenz. Private Insolvenzverfahren stellen oft einen tiefen Schnitt im Leben einer Person dar. Privatkonkurs, die zehn jüngsten Entscheidungen Der Finanzgerichtshof Münster hat festgestellt, dass die Vergütung für die Tätigkeit des Konkursverwalters nicht zu einer außerordentlichen Last für den Konkursschuldner führen kann. Wie das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg feststellte, sind die Forderungen des Mitarbeiters auf Verlagerung von Zuschlägen und Zuschlägen für Nachtarbeit, Sonntagsarbeit und Ferienarbeit nicht pfändbar und können nicht abtreten. Der Finanzgerichtshof Düsseldorf hat festgestellt, dass ein vom Gericht ernannter Treuhänder zur Unterzeichnung der Erklärung der Steuerzahler ist.

Das hat das Landgericht München beschlossen. Der Schuldnerberatung GmbH kann die Zulassung als geeignetes Schuldnerberatungsinstitut im Sinn des Insolvenzgesetzes verweigert werden, wenn an ihrer Glaubwürdigkeit gezweifelt wird. Zu diesem Ergebnis kommt eine Stellungnahme des Verwaltungsgerichts Kassel. Das Gericht wies die von einer Schuldenberatungsgesellschaft gegen das Landratsamt Kassel erhobene Beschwerde zurück. Die Regierungspräsidien hatten ihren Vorschlag zur Erweiterung der Zulassung als geeignetes Schuldnerberatungszentrum im Sinn der Zahlungsunfähigkeitsgesetzgebung zurueckgewiesen.

Der Verwaltungsgerichtshof entschied zugunsten des Regionalrats. Eine Vereinigung kann keine Anerkennungsstelle für Schuldner erhalten, wenn sie die Aufnahme von Schuldnern in die Vereinigung fordert und sie zur Zahlung monatlicher Mitgliederbeiträge über einen Zeitabschnitt von sechs bis sieben Jahren auffordert. Eine solche Finanzierung entspricht nicht der Konkursordnung. Das hat der BFH festgestellt, dass dies auch dann zutrifft, wenn ein Konkursverfahren über das Vermögens eines der Ehepartner erlangt wurde.

Der Verwaltungsgerichtshof Kassel hat einen von einer Schuldenberatungsgesellschaft gegen das Landratsamt Kassel eingereichten Notantrag abgewiesen. Die Regierungspräsidien hatten ihren Vorschlag zur Erweiterung der Zulassung als geeignetes Schuldnerberatungszentrum im Sinn der Zahlungsunfähigkeitsgesetzgebung zurueckgewiesen. Der Verwaltungsgerichtshof entschied zugunsten des Regionalrats. Jeder, der Privatkonkurs anmeldet, kann in der Praxis in der Praxis nicht über die Leistungen aus seinen Versicherungspolicen disponieren.

Massengenerierung und Vermögensumfang in privaten Insolvenzverfahren

Mit dem Hamburgischen Richterverein und den Autorinnen Klaus Püschel und Bettina Mittelacher lädt Sie und Ihre Freundinnen ein, "Der Tag gibt keine Ruhe" zu lesen. Prof. Klaus Püschel hatte auf seinem Speiseplan eindrucksvolle Todesfälle. Von Klaus Störtebeker bis Uwe Barschel erstreckt sich die Palette der "seinen" Verstorbenen.

Mit Bettina Mitlacher arbeitet er seit einiger Zeit als Autor zusammen und beleuchtet die Dunkelheit des Menschen. In unzähligen Gerichtsverfahren hat Bettina Mittellacher als Justizreporterin gehört, wie aus vermeintlich harmlosen Menschen Kriminelle wurden und welche Folterungen die Betroffenen erleiden mussten. Auf diese und andere Fragestellungen gibt der Autor auf seine gewohnte ungewöhnliche Weise Antwort.