Warenfinanzierung Kredit

Güterfinanzierung Kredit

Bei den Gütern handelt es sich um Konsumgüter, soweit sich der Kredit vom Investitionskredit in Form von Sicherheiten, Finanzierung, Kredit zur freien Verwendung unterscheidet) . Brauchst du überhaupt einen Kredit? Manchmal ist es ein langer Weg zu einem Darlehen. Beginnen Sie jetzt Ihre individuelle Online-Anfrage zur Warenfinanzierung!  

Rückwärtsfakturierung und Finetrading

Wozu Finetrading? Das Finetrading ist ein Finanzinstrument, das Ihre traditionellen Bankdarlehen ergänzt. Erweitern Sie den Liquiditätspielraum für Ihr Haus und reduzieren Sie gleichzeitig die Kapitalbindung in weniger profitablen Zonen. Mit wenigen Handgriffen mehr liquide Mittel! Seit Jahren ist Finetrading eine der gängigsten Finanzierungsmöglichkeiten in Großbritannien und ist auf dem dt. Wohnungsmarkt, insbesondere im Mittelstand, gefragt.

Nach Ansicht von Kundinnen und Verbrauchern, die bereits heute mit Hilfe von FINETRADER ihr Finanzierungsportfolio ergänzen, ist Finetrating klar, leicht zu verstehen und bürokratisch. Darüber hinaus werden Sie Ihre Verhandlungssituation mit dem Zulieferer optimieren und möglicherweise weitere Preissenkungen einfordern. Insbesondere bei der Finanzierung von Projekten, die von klassischen Banken mit Einschränkungen behandelt werden, ist das Finaletrading von großer Wichtigkeit.

Dazu gehören beispielsweise die Vorfinanzierung des Umlaufvermögens, Exportgeschäfte oder andere Warenkäufe. Grundlage für die Finetrading-Finanzierung ist jedoch nicht ein Darlehen, sondern ein Wertpapierhandel. Dadurch erhöhen Sie die Liquiditätssituation Ihres Betriebes und reduzieren die Kapitalbindung. Darüber hinaus verbessert sich Ihre Verhandlungssituation mit dem Anbieter und Sie können als "Quasi-Barzahler" möglicherweise weitere Nachlässe oder einen höheren Barzahlungsbetrag erzwingen.

Daraus und aus der Lösung der dort aufgeworfenen Problemstellungen entstand die Vorstellung, den Schwerpunkt auf den Geschäftsbereich Finetrading zu verlagern. Grundlage für die Finetrading-Finanzierung ist jedoch nicht ein Darlehen, sondern ein Wertpapierhandel. Dadurch erhöhen Sie die Liquiditätssituation Ihres Betriebes und reduzieren die Kapitalbindung. Darüber hinaus werden Sie Ihre Verhandlungssituation mit dem Anbieter verbessert und können als "Quasi-Barzahler" möglicherweise weitere Nachlässe oder einen höheren Barzahlungsbetrag erzwingen.

Rohstofffinanzierung

Die Finanzierungsbedürfnisse der Firmen gehen über die Mittel für Sonderinvestitionen hinaus. Das Tagesgeschäft erfordert auch hohe Finanzmittel, die sich vor allem in der Finanzierung von Waren widerspiegeln. Diese wirtschaftliche Last kann für viele Betriebe nicht allein bewältigt werden. Bei einer Neugründung oder Expansion eines Unternehmens besteht oder braucht es einen kostspieligen Warenbestand, um Geschäfte tätigen zu können.

Viele Kreditinstitute bieten Warenfinanzierungen auf unterschiedliche Art und Weisen an. Die Bandbreite erstreckt sich von Ratenkrediten für Jungunternehmen bis hin zu Kontokorrentkrediten (mit Sicherheitsleistung) für Bestandsunternehmen. Auch für private Verbraucher ist die Warenfinanzierung von Interesse und wird von Vertriebsgesellschaften intensiv gefördert. In vielen Bereichen, nicht nur in der Automobil-, Elektro- und Möbelindustrie, sorgt die Warenfinanzierung für Umsatzwachstum bei einem Einzelhändler.